Ich habe einige meiner Werke durch Google Deep Dream laufen lassen… Das Ergebnis ist…

...gelinde gesagt ziemlich trippy. Falls du davon noch nichts gehört hast, Google hat dieses Programm geschrieben, das Bilderkennungssoftware oder so verwendet und Bilder aus einer Datenbank oder so bezieht und damit dann ein Programm zu erschaffen, welches Gegenstände und Gesichter und so erkennen kann. Das Ergebnis ist äußerst psychedelisch, ein bisschen wie ein Dimethyltryptamin-Emulator und es beantwortet endlich die jahrzehntealte Frage: Träumen Computer von elektrischen Hunden?

 

Experimente mit 3D-Modelling

Sketchup ist der Wahnsinn! Ganz besonders weil ich eine Schwäche für Architektur habe. Hier sind einige experimentelle Modelle basierend auf einem Herrenhaus im Second Empire-Stil. Dieses Programm ist unglaublich nützlich fürs perspektivische Zeichnen.

Evolution des Malens

Entwicklung von “Mortal Masquarade”

Größe: 70x100 Öl auf Leinwand.

Da dieses Medium sehr langsam trocknet, musste  in einer langsameren Geschwindigkeit gearbeitet werden. Dies führte zu mehreren Abweichungen vom eigentlich geplanten Endergebnis… Ich finde Acrylfarbe sehr viel weniger frustrierend...